15.09.2018 1. Damen: VfL Sittensen : SV Beckdorf II

Mehr...

VfL Sittensen : SV Beckdorf II 19:18

Zwei Punkte im ersten Heimspiel

Im ersten Heimspiel der Saison trat der VfL Sittensen am vergangenen Samstag gegen Beckdorf II an. Der VfL ging mit vier Auswechselspielerinnen und einer großen Portion Selbstbewusstsein ins Spiel.

Der Start des Spiels gelang den Damen durch Theresa Kaiser und Sarah Kaddoura und schnell führten die VfL-Damen mit 3:1. Bis zur Halbzeit gestaltete sich das Spiel ausgeglichen und so ging es bei einem Spielstand von 8:8 in die Pause.

Die Halbzeitansage von Thomas Fischer war ruhig, aber bestimmt. In der Deckung muss wieder mehr zugepackt werden und die Chancen vor dem Tor deutliche besser verwertet werden.

Nach Wiederanpfiff konnten sich die Sittensener Damen zu einem 11:8 absetzen. Nach 4 aufeinanderfolgende 7-Meter für den Gegner und eine 2-Minuten-Strafe für Sittensen war der Spielstand jedoch wieder bei 14:14 ausgeglichen. In der 48 Minute gab der VfL die Führung das erste mal aus der Hand und das Spiel gewann an Spannung und Aufregung. Sarah Kaddoura war es die die Nerven behielt und mit zwei aufeinanderfolgenden Toren die Damen wieder ins Spiel brachte. Ines Krüger schloss in der 59 Minute zum 19:18 ab. Darauf folgte nur noch eine taktische Auszeit von Trainer Thomas Fischer. Und so konnte das Ergebnis und somit der Sieg über die Zeit gebracht werden.

Katja Baumbach (Tor), Anna-Lena Petersen-Dammaß (Tor), Theresa Kaiser (4), Sarah Kaddoura (4), Selina Stemmann (1), Ines Krüger (2), Christin Lenuweit (5), Linda Lachmann (1), Viola Stemmann, Sarah-Michelle Behrens, Finja Müller, Lilly Flemming (2),

 

15.09.2018 weibliche B-Jugend: VfL Sittensen : TuS Harsefeld

Mehr...

VfL Sittensen : TuS Harsefeld 6:18

Heimspieldebuet für Sittensens weibliche B Jugend

 

Am vergangenen Samstag empfingen Sittensens Handballerinnen der neu gegründeten B Jugend, die Gäste aus Harsefeld.

Von Beginn an war zuerkennen, dass Harsefeld die erfahrener und körperlich überlegenere Mannschaft auf dem Feld war und so lag man nach 10 Minuten 2:8 zurück. Die Sittensener Mädels ließen sich davon aber nicht beirren und spielten munter mit und kamen das ein oder andere Mal zum Torerfolg. Mit einem Rückstand von 4:16 ging es in die Halbzeitpause.

 

In der zweiten Halbzeit zeigte sich Sittensen mit einer stark verbesserten Abwehrleistung und auch die Torhüterin konnte sich mit einigen tollen Paraden auszeichnen. Die Gäste aus Harsefeld kamen nur noch selten zum Torerfolg und so entwickelte sich die zweite Hälfte deutlich ausgeglichener als Halbzeit eins. Am Ende musste sich Sittensen dennoch 6:18 geschlagen geben, kann aber vor allem auf die Zeit Halbzeit stolz auf die eigene Leistung sein. Die zweite Halbzeit ging 2:2 aus.

 

Das nächste Heimspiel findet am 30.09 um 13:15 statt.

Es spielten: Sarah Michelle Dill (Tor), Chiara Otten (4), Tabea Grube, Sarah Stumpf, Megan Richter, Lara Klindworth (1), Mara Elena Pawlus, Lilly Flemming (1), Lara-Marie Martens, Berit Hörnig, Valeska Steffens (Tor), Jumana Boulos, Lea Petersen, Zoe Kadl Klindworth

09.09.2018 2. Herren: VfL Sittensen 2 : TSV Mulsum

Mehr...

VfL Sittensen 2 : TSV Mulsum   24:21

Sittensen gewinnt Saisonstart nach Leistungssteigerung

In dieser Saison wird erst in drei Gruppen eine Vorrunde gespielt und anschließend entsprechend des Abschneidens in der Gruppe in Regionsliga/Regionsklasse aufgeteilt. Die 2.Herren startet in der Gruppe C und traf im ersten Saisonspiel auf den TSV Mulsum.

Spielertechnisch gab es auch ein paar Veränderungen im Team und eine kurze Vorbereitung machte sich in der ersten Halbzeit bemerkbar. Der VfL erwischte einen guten Start und ging schnell mit 2:0 in Führung. Im weiteren Verlauf ließ man jedoch gute Möglichkeiten aus und bekam einfache Gegentore. Mulsum ließ sich nicht abschütteln und blieb bis auf ein Tor dran. In der Schlussphase des ersten Spielabschnitts spielten die Gäste dann mit einer offensiveren Deckung, hiermit kam die 2.Herren nicht so gut zurecht und geriet in Rückstand. So ging man beim Stande von 9:10 in die Pause.

Nach einer kurzen Besprechung in der Kabine ging es dann weiter. Sittensen begann konzentrierter und arbeitete gut in der Deckung. So übernahm man wieder die Führung und konnte diese auf 4 Tore ausbauen. Der Ball lief nun gut durch die Sittensener Reihen und wie schon im ersten Spielabschnitt zeigte VfL Torwart Knud Sanders einige starke Paraden. In dieser Phase der Begegnung fand Mulsum nicht die richtigen Mittel um dem Gastgeber aus dem Konzept zubringen. So führte man in der Schlussphase mit 23:17. Anschließend versuchten die Gäste zwar nochmal alles um zurück ins Spiel zu finden aber die 2.Herren agiert abgeklärt und gewann das Spiel am Ende verdient mit 24:21.

Nach der etwas schwierigen ersten Halbzeit konnte man sich im zweiten Abschnitt steigern, dennoch gibt es noch ein paar Dinge bis zum nächsten Spiel zu verbessern, damit wir auch dort wieder erfolgreich auftreten können.

 

Es spielten: Knud Sanders (Tor), Dirk Wichern, Martin Schubert, Ferenc  Kocsis, Torben Schomacker, Holger Rosemeyer, Tobias Grönboldt, Carsten Meyer, Jan Sdrenka, Hinrich Behrens

 

 

 

09.09.2018 1. Damen: VfL Horneburg III : VfL Sittensen

Mehr...

VfL Horneburg III – VfL Sittensen 21 :13

Sittensen verschenkt die ersten Punkte in Horneburg

Nach guter Vorbereitung und voller Vorfreude ging es für die 1. Damenmannschaft des VfL Sittensen zum ersten Punktspiel nach Horneburg III. Der VfL setzte sich über das 0:1 von Viola Stemmann in der 7. Minute in Führung und hielt diese konstant bis kurz vor der Halbzeit. Für diesen Spielstand sorgte eine starke Abwehr mit der starken Torhüterin Anna-Lena Petersen, die bis zur Halbzeit nur 8 Treffer zuließ. Mit einem Stand von 8:9 ging es in die Halbzeitpause. Danach waren die Damen des VfL wie ausgewechselt. Es fehlte das Durchsetzungsvermögen und das nötige Glück beim Torabschluss. Die Horneburgerinnen nutzten die Fehlwürfe der Damen für sich zum Tempogegenstoß und erzielten dadurch in der 2. Halbzeit 5 Tore. So kam es, dass Horneburg III in der 42. Minute mit 12:11 in Führung ging. Diese Führung ließ der Gastgeber sich nicht mehr nehmen. Somit stand es am Ende 21:13 und Sittensen musste ohne Punkte die Heimreise antreten. Das nächste Punktspiel findet am 15.09.18 um 17.30 Uhr in Sittensen statt. Dort wollen wollen die Damen des VfL Sittensen die ersten 2 Punkte in eigener Halle gegen den SV Beckdorf II einfahren.

Anna-Lena Petersen (Tor), Theresa Kaiser (6), Sarah Kaddoura (3), Lilly Flemming (1), Selina Stemmann, Ines Krüger (1), Christin Lenuweit, Linda Lachmann, Laura Müller (1), Viola Stemmann (1), Finja Müller, Wiebke Behrens

09.09.2018 weibliche B-Jugend: MTV Wisch : VfL Sittensen

Mehr...

MTV Wisch – VfL Sittensen 36:0

Deutliche Niederlage im ersten Spiel der Saison für unsere weibliche B-Jugend

Höchst motiviert ging es für die noch sehr junge weibliche B-Jugend in ihre erste Saison. Mit einer voll besetzten Bank fuhr man zu den Gastgebern aus Wisch. Da man den Gegner nicht kannte, ging es ohne Erfahrung in die Partie. In den ersten 10 Minuten merkte man noch die Nervosität bei der B-Jugend aus Sittensen, da es für viele das erste Spiel gewesen ist. Nach dieser Phase wurde konzentrierter im Angriff und deutlich aggressiver in der Verteidigung gearbeitet. Mit einem Halbzeitstand von 15:0, ging man in die Pause. Davon ließen sich die Sittensener Mädels nicht beirren und probierten mit aller Kraft dagegen zu halten, doch die jahrelange Erfahrung und der große Altersunterschied zwischen den Gästen und den Gastgebern machte es sehr schwer.

 

Deutlich hervor zu heben ist die kämpferische Leistung, trotz eines deutlichen Ergebnis haben die Mädels nicht aufgeben, nie die Köpfe hängen lassen und bis zum Schluss alles gegeben.

 

Es spielten:

Sarah Dill (Tor), Valeska Steffens (Tor), Jumana Boulos, Denise Fischer, Vivien Fischer, Tabea Grube, Berit Hörnig, Lara Klindworth, Chiara Otten, Mara Pawlus, Lea Petersen, Sarah Stumpf, Lea Riepshoff, Megan Richter