16.12.2017 1. Herren: VfL Sittensen : VfL Horneburg III

Mehr...

1. Herren mit Heimsieg gegen den VfL Horneburg

Am 16.12 empfingen die Sittensener Handballer die Gäste aus Horneburg.
Verlor Sittensen das Hinspiel am vorherigen Spieltag knapp mit 22:19, wollte man sich für die Niederlage revanchieren.

Wie erwartet gestaltete sich die Anfangsphase ausgeglichen und keiner der beiden Teams konnte sich entscheidend absetzen.
Sittensen fand in den folgenden Minuten jedoch immer besser in die Partie und erspielte sich bis zur zwanzigsten Minute einen 4-Tore-Vorsprung.
Die Gäste aus Horneburg gaben sich jedoch noch nicht geschlagen und ließen Sittensen nicht weiter davonziehen.
Nach 30 gespielten Minuten ging es bei einen Spielstand von 13:10 in die Halbzeitpause.

Die Halbzeit nutze Coach Fischer, um seine Mannschaft auf die zweite Hälfte einzustimmen.
Die eigenen Angriffe besser auszuspielen und die Führung weiter auszubauen lautete die Vorgabe.

Dieses wurde zunächst aber nicht konsequent umgesetzt und so gelang es den Gastgebern in den ersten Minuten der zweiten Halbzeit nicht, sich entscheidend abzusetzen.
So war die Partie nach 45 Minuten bei einem Spielstand von 23:20 noch nicht vorzeitig entschieden. Der letzte Abschnitt der Partie sollte dann aber den Herren aus Sittensen gehören.
Durch schöne Tore von den stark aufspielenden „Hannes Morgenstern“ und „Sebastian Quest“ konnte man die Führung nun weiter ausbauen und gewann am Ende verdient mit 33:24.

Das nächste Heimspiel der ersten Herren findet am 13.01. um 18:45 Uhr in der sittensener Sporthalle statt.

Spielfilm:
1. Hz.: 1:0 2:2 5:5 9:5 10:8 13:10
2. Hz.: 14:10 18:15 22:19 26:21 30:23

Es spielten:
Hannes Morgenstern (8), Marius Schönfeld (5), Martin Hampel (3), Paul Krüger (5), Sebastian Quest (6), Daniel Rosemeyer (2), Malte Cordes (4), Malte Stemmann, Florian Schult, Eike Gerken (Tor), Michel Schönfeld (Tor)