Kategorie: Spielberichte WJB 2018/19

30.09.2018 weibliche B-Jugend: VfL Sittensen : MTV Wisch

Mehr...

VfL Sittensen : MTV Wisch 9:22

Nachdem man im Hinspiel sehr deutlich gegen den MTV Wisch verloren hatte, wollte man im Rückspiel in eigener Halle deutlich besser auftreten. Das gelang der B-Jugend aus Sittensen auch gleich von Anfang an. In der Abwehr wurde sehr gut gearbeitet, es wurde schnell verschoben und zugepackt. Nur im Angriff taten sich die Sittensener schwer, mit der sehr offensiven Deckung der Gäste. Erst in der 8 Minute traf Lilly Flemming zum 1:3. In die Halbzeit ging man mit einem Stand von 3:9.

In der zweiten Halbzeit sollte mutiger und konzentrierter im Angriff gespielt werden. Dies gelang auch immer häufiger und so konnte die B-Jugend aus Sittensen zu einigen schönen Toren kommen. Leider ließ dann die Konzentration und Laufbereitschaft nach, wodurch es vorne zu leichten Ballverlusten kam. Diese wurden von den Gästen ausgenutzt, und es wurden schnelle Tempogegenstoß-Tore erzielt.

Die B-Jugend aus Sittensen verlor dieses Spiel zwar mit 9:22, aber man konnte eine deutliche Steigerung der Leistung sehen. Wenn die Mädels genau so weiter machen, werden in den nächsten Spielen die ersten Punkte geholt.

Das nächste Spiel findet am 21.10 um 13:15 in Eigenerhalle gegen den TSV Bremervörde II  statt.

23.09.2018 weibliche B-Jugend: HSG Bützfleth/Drochtersen II : VfL Sittensen

Mehr...

HSG Bützfleth/Drochtersen II Vs. VfL Sittensen 12:11

Am Sonntag den 23.09.2018 stand für unsere neugegründete weibl. B-Jugend des VfL Sittensen das inzwischen dritte Punktspiel bei der HSG Bützfleth/Drochtersen an. Nach zwei Niederlagen war die Marschroute klar. Das Ziel: Punkte mit nach Sittensen nehmen.
Leider schlug dieser Plan, zumindest in den ersten 20 Minuten, fehl. Als Chiara Otten dann das lang ersehnte erste Tor zum 5:1 schmiss, schien der Knoten geplatzt. Sodass die Sittensener In die Pause mit einem Spielstand von 6:3 gingen. Endlich wachgerüttelt ging es in die zweite Hälfte. Das zeigten die Gäste aus Sittensen auch sofort mit einem gehaltenen 7m durch die Torhüterin Sarah Dill. Was auch nicht das letzte Mal sein sollte, Sarah hielt im ganzen Spiel von acht geworfenen 7m insgesamt sieben. Deutlich eingeschüchtert konnte Sittensen nun seine Aufholjagd beginnen. Nach 40 gespielten Minuten konnte Lilly Flemming aus Sittensen dann den Ausgleich zum 8:8 werfen. Der Heimmannschaft passierten immer mehr Flüchtigkeitsfehler, aber auch die Gäste trafen nach einem guten Aufschwung das Tor leider nicht mehr.
Kämpferisch ging es bis zum Schlusspfiff zur Sache und das Spiel endete 12:11 für die HSG. „Schade, hier wären heute Punkte drin gewesen. Wir haben die ersten 20 Minuten verpasst.“ so Rosemeyer Trainer des VfL. Nun wird in die Zukunft geschaut und die Sittensener freuen sich auf das Rückspiel in eigener Halle.

 

15.09.2018 weibliche B-Jugend: VfL Sittensen : TuS Harsefeld

Mehr...

VfL Sittensen : TuS Harsefeld 6:18

Heimspieldebuet für Sittensens weibliche B Jugend

 

Am vergangenen Samstag empfingen Sittensens Handballerinnen der neu gegründeten B Jugend, die Gäste aus Harsefeld.

Von Beginn an war zuerkennen, dass Harsefeld die erfahrener und körperlich überlegenere Mannschaft auf dem Feld war und so lag man nach 10 Minuten 2:8 zurück. Die Sittensener Mädels ließen sich davon aber nicht beirren und spielten munter mit und kamen das ein oder andere Mal zum Torerfolg. Mit einem Rückstand von 4:16 ging es in die Halbzeitpause.

 

In der zweiten Halbzeit zeigte sich Sittensen mit einer stark verbesserten Abwehrleistung und auch die Torhüterin konnte sich mit einigen tollen Paraden auszeichnen. Die Gäste aus Harsefeld kamen nur noch selten zum Torerfolg und so entwickelte sich die zweite Hälfte deutlich ausgeglichener als Halbzeit eins. Am Ende musste sich Sittensen dennoch 6:18 geschlagen geben, kann aber vor allem auf die Zeit Halbzeit stolz auf die eigene Leistung sein. Die zweite Halbzeit ging 2:2 aus.

 

Das nächste Heimspiel findet am 30.09 um 13:15 statt.

Es spielten: Sarah Michelle Dill (Tor), Chiara Otten (4), Tabea Grube, Sarah Stumpf, Megan Richter, Lara Klindworth (1), Mara Elena Pawlus, Lilly Flemming (1), Lara-Marie Martens, Berit Hörnig, Valeska Steffens (Tor), Jumana Boulos, Lea Petersen, Zoe Kadl Klindworth

09.09.2018 weibliche B-Jugend: MTV Wisch : VfL Sittensen

Mehr...

MTV Wisch – VfL Sittensen 36:0

Deutliche Niederlage im ersten Spiel der Saison für unsere weibliche B-Jugend

Höchst motiviert ging es für die noch sehr junge weibliche B-Jugend in ihre erste Saison. Mit einer voll besetzten Bank fuhr man zu den Gastgebern aus Wisch. Da man den Gegner nicht kannte, ging es ohne Erfahrung in die Partie. In den ersten 10 Minuten merkte man noch die Nervosität bei der B-Jugend aus Sittensen, da es für viele das erste Spiel gewesen ist. Nach dieser Phase wurde konzentrierter im Angriff und deutlich aggressiver in der Verteidigung gearbeitet. Mit einem Halbzeitstand von 15:0, ging man in die Pause. Davon ließen sich die Sittensener Mädels nicht beirren und probierten mit aller Kraft dagegen zu halten, doch die jahrelange Erfahrung und der große Altersunterschied zwischen den Gästen und den Gastgebern machte es sehr schwer.

 

Deutlich hervor zu heben ist die kämpferische Leistung, trotz eines deutlichen Ergebnis haben die Mädels nicht aufgeben, nie die Köpfe hängen lassen und bis zum Schluss alles gegeben.

 

Es spielten:

Sarah Dill (Tor), Valeska Steffens (Tor), Jumana Boulos, Denise Fischer, Vivien Fischer, Tabea Grube, Berit Hörnig, Lara Klindworth, Chiara Otten, Mara Pawlus, Lea Petersen, Sarah Stumpf, Lea Riepshoff, Megan Richter